Inspektion 2020

17.07.2020

Bei dieser Inspektionsübung wurde ein Innenangriff mit Atemschutz unter Verwendung der "Loops" gezeigt.

Simuliertes Brandobjekt war ein Einfamilienhaus. Die Wasserversorgung des RLFA erfolgte über einen Hydranten. Der Atemschutztrupp musste eine Türöffnung vornehmen, um zum Brandobjekt vordringen zu können. Bei der Brandbekämpfung kamen die Loops mit dem Hohlstrahlrohr zum Einsatz.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BFR Ing. Eduard Kammerer, Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter ABI Johann Kindl und Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Franz Stary überwachten die Übung.

Im Anschluss an die Übung gab es dann für die Mannschaft und für die Übungsbeobachter einen kleinen Imbiss im Feuerwehrhaus.

Übungsort: Waidendorf, Kellergangl, 19:15 - 20:00 UhrUhr

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA

Mannschaft: 9 Mann

 

 

Besucherzähler

Heute 16 Gestern 24 Woche 40 Monat 92 Insgesamt 50403

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online