Jahresabschlussübung 2022

19.11.2022

In der letzten Übung des Jahres 2022 wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert.

Aufgrund der so zahlreichen Teilnahme von 26 Kameraden, mussten die Aufgaben aufgeteilt werden.

2 Atemschutztrupps begannen im Feuerwehrhaus mit praktischem Unterricht am Atemschutzgerät, während die restlichen Kameraden mit dem RLFA und dem KLF (mit Abschleppachse) zum Unfallort zur unteren Hauptstraße ausrückten.

 

 

 Aufgaben für das RLFA:

  • Sicherung des Fahrzeuges
  • Möglichst erschütterungsfreie Personenrettung mit Schere und Spreitzer 
  • Aufbau 2-facher Brandschutz
  • Absicherung der Unfallstelle

Aufgaben für das KLF:

  • Wasserversorgung für das RLFA
  • Wasserversorgungsstelle war der Hydrant in der Bodenzeile
  • Verwendung einer Schlauchbrücke
  • Abtransport des geborgenen Fahrzeuges mit der Abschleppachse

Aufgaben für 2 Atemschutztrupps:

  • Handhabung und Anlegen des Gerätes im Feuerwehrhaus
  • Einsatz des Maskenfunks
  • Fahrt zur Unfallstelle um mittels Spreitzer die Tür des Fahrzeuges zu öffnen
  • Flaschenwechsel an der Unfallstelle

Übungsort: untere Hauptstraße Waidendorf 10:00 - 12:00

Eingesetzte Fahrzeuge: RLFA, KLF, Abschleppachse

Mannschaft: 26 Mann

Im Anschluss an die Übung gab es dann zum Abschluss im Feuerwehrhaus ein gemeinsames Mittagessen. 

 

Besucherzähler

Heute 0 Gestern 56 Woche 291 Monat 244 Insgesamt 53700

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online